Steffen Hasenzahl

Evonik Operations GmbH

Nach seinem Chemiestudium an den Universitäten Stuttgart und Cincinnati, USA und seiner Promotion an der Universität Stuttgart trat Dr. Steffen Hasenzahl 1995 als wissenschaftlicher Mitarbeiter in die Forschung und Anwendungstechnik für Chemiekatalysatoren und Zeolithe der damaligen Degussa AG (heute Evonik) ein, wo er 1997 mit der Leitung der Arbeitsgruppe Zeolithkatalysatoren betraut wurde. Im Jahr 2000 übernahm er in der Anwendungstechnik Aerosil Aufbau und Leitung einer neuen Arbeitsgruppe für Pharmazie und Kosmetik. Vier Jahre später wechselte er zunächst als Marketing Manager ins Marketing Aerosil bei Degussa Corporation in Parsippany, USA, um dann ab 2007 als Director Marketing für das globale Non-Impact Printing-Geschäft von Inorganic Materials verantwortlich zu sein. Nach seiner Rückkehr aus den USA im Jahr 2008 war Steffen Hasenzahl bei Evonik in verschiedenen Führungsfunktionen tätig, u.a. als Director Marketing, Vice President Market Segment Performance Solutions, Vice President Perfomance Solutions and Technology Solutions, bevor er 2013 die Position als Leiter der Product Line Special Oxides übernahm. 2016 wechselte Dr. Steffen Hasenzahl als Leiter der Business Line Catalysts ins Segment Resource Efficiency der Evonik. Im Juli 2020 übernahm er die Leitung als Senior Vice President der Creavis im Funktionsbereich Forschung, Entwicklung und Innovation der Evonik.

Portrait Steffen Hasenzahl