Sabine Fuss

Mercator Research Institute on Global Commons and Climate Change (MCC)

Sabine Fuss promovierte an der Universität Maastricht in Wirtschaftswissenschaften und arbeitete einige Jahre am Internationalen Institut für Angewandte Systemanalyse in Österreich. Derzeit leitet sie eine Arbeitsgruppe am Mercator Research Institute on Global Commons and Climate Change in Berlin. Sie hat weiterhin eine Professur für nachhaltiges Ressourcenmanagement und globalen Wandel an der Humboldt-Universität zu Berlin inne. Ihre Forschungsinteressen liegen in den Bereichen der nachhaltigen Entwicklung, Schutz des tropischen Regenwaldes und Klimaschutz mit besonderem Schwerpunkt auf der Entfernung von Kohlendioxid aus der Atmosphäre (CDR). Sie war Leitautorin für den Sonderbericht des Weltklimarats zu globaler Erwärmung von 1,5 ° C und wurde vor kurzem in die Europäische Akademie der Wissenschaften berufen.

Portrait Sabine Fuss