Martin Kaiser

Greenpeace e. V.

Martin Kaiser, seit 1998 bei Greenpeace aktiv, ist seit Oktober 2016 geschäftsführender Vorstand von Greenpeace Deutschland. Seine Abschlüsse zum Diplom-Forstingenieur und Diplom-Geoökologe strebte er an, da ihn sowohl das Waldsterben als auch die steigenden CO2-Emissionen zu einer vertieften Beschäftigung mit Lösungsansätzen antrieben. Die beruflichen Erfahrungen und gewonnenen Expertisen im Waldnaturschutz, Klimaforschung und den Aufbau der Waldzertifizierung FSC brachte Martin Kaiser in die Greenpeace-Kampagnen ein. Auf internationaler Ebene leitete er zahlreiche Klima- und Biodiversitätskampagnen und verantwortete die Greenpeace-Arbeit auf globalen Klimakonferenzen und Politikgipfeln, wie z. B. auf dem Klimagipfel in Paris 2015. 2018/2019 wurde Martin Kaiser in die Kohlekommission der Bundesregierung berufen, mit der er den Einstieg in den Ausstieg entwickelte.

Portrait Martin Kaiser